Home / Spiel-Ergebnisse / ASV-Oktoberfest-Cup 2013 „Wiesen Cup“

ASV-Oktoberfest-Cup 2013 „Wiesen Cup“

IMG_2677Hockey im gelobten Land.
Die Prinzen auf internationalem Paket!    (Bildergalerie)

Seit dem Jahr 2002 treffen sich jährlich am mittleren Wiesn-Wochenende, hockey­ver­rückte aus ganz Europa zum mittlerweile schon legendären ASV-Wiesn-Turnier.  Dieses Jahr waren 27 Mannschaften am Start, erstmalig mit sechzehn Prinzen, aufgeteilt in zwei Kleinfeldmannschaften.

20130927-WiesenTurnier_010Als Warmup, „Quasi mit dem Transrapid“, ins Hofbräuzelt: Land und Leute kennenlernen und sich verschmelzen mit der heimische Kultur. Berichten möchte ich von geordneten Tischbenehmen und „Überbuchungen“, die in einem Bierzelt eine ganz andere Bedeutung haben als bei der Lufthansa. Von Maßkrügen, Hähndeln und anderen Leckereien, die Pflichtbeiwerke im bayrischen Paradies sind; dem Seehofer Horst seins; quasi vom Stäuber geerbt, sozusagen.

Für alle zum Nachhören, das Original:
http://www.youtube.com/watch?v=TGfFMp7wuy0&list=PL445DFB28FF01B281

IMG_275323:30 Uhr war dann Schluss im Zelt mit Blasmusik und Mitsingen. Der Wischeimer übernahm das Kommando. Ist halt Ordnung im Paradies!

Respekt: Am ersten Spieltag waren alle pünktlich am Frühstückstisch im ländlichen Hotel Frey. Persönlich und liebevoll geführt, eine gute Entscheidung hier zu übernachten.

Erstmalig konnten wir in kürzester Zeit Niederländer, Dänen, Engländer, Düsseldorfer und andere internationale Mannschaften treffen. Neuer Beauftragter für International Affairs und Networking wurde Klaus, kraft Amtes, quasi und begrüßte sogleich unsere niederländische Gegner in ihrer Landessprache. Nicht zu vergessen, die wunderbaren Prinzen-Shirts in Farben, die auch nach längeren Nächten noch in dem Augenwinkel leuchten. Danke Klaus!

Wir konnten uns gut behaupten, im Spiel natürlich, und verloren nur gelegentlich, knapp, aber nicht chancenlos. Der Spielaufbau klappte sehr gut und viele Tore konnten geschossen werden. Nach zwei Tagen Hockey hatten wir schon einen Punkt erkämpft – und das mit zwei Mannschaften. Zurückhaltung ist halt unsere Stärke.

_MannschaftEs war ein Riesenspaß in München- Ismaningen beim Akademischen Sportverein München. Wir danken den Gastgebern für eine hervorragende Organisation. Das mit Abstand schiefste Tor und den gewaltigen Verlust an Bällen, die in den Hecken des Nachbarbauern landete, machte das Turnier nur sympathischer.

In unserer konsequenten Vorbereitung auf internationale Aufgaben organisierte Nico hervorragend die Teilnahme an diesem Turnier. Mit viel Engagement und Liebe zum Detail wurde diese Fahrt zu einem vollen Erfolg.

Zu den Bildern:     (Bildergalerie)