Home / Die Mannschaft

Die Mannschaft

Rüdiger – unser Kapitän.

Organisationsguru und Leitwolf in Personalunion. Dazu auf dem Spielfeld als Allrounder mit der einhändigen Sichel gefeiert. Eine feste Größe, wenn es um beinharte einarmige Manndeckung geht.

Keke, Trainer aus Leidenschaft

Engagement und Leidenschaft: Unser neuer Erfolgstrainer führt uns souverän und erfolgreich durch den Six-Pack Liga-Dschungel. Hält uns zusammen, verfeinert immer noch unsere ausgereifte Technik und hat immer die richtigen Worten, auch für den „gereiften erfahrenden Hockeyspieler“

El Presidente

Unser Präsident, Weltmann und verantwortlich für die feinen, filigranen Fragen abseits des Spielfeldes. Auf dem Grün unser Background, unverzichtbarer Teil unserer Abwehr mit langen Ausflügen ans gegnerische Tor. Unverzichtbarer Organisator für komplexe Reisevorhaben, mit Übersicht und Augenmaß.

Monsieur Technic

Nico – unsere ständige Technikvertretung. Der eine hat’s, der andere nicht. Nico hat Beides. Unser Ansprechpartner für Fragen rund um die Hockeytechnik und Taktik.

Spektakulärster UHC-Transfer mit extremer Mittelfeld- und Sturmverstärkung.

Er ist dribbelstark, schnell, ballsicher, hat ein gutes Auge und gutes Paßspiel.

Der Gladiator: Andreas II.

Vorsprung durch Technik

Stark konditionell verbessert ist Andreas eine stocktechnische Augenweite. Auf engsten Raum brasilianisch ballsicher, dribbelstark und robust. Da kann kommen wer will, besser man macht einen Bogen.

Dribbel-Patrick

Durchsetzungsstark mit Durchblick. Blutjunge Gene mit enormen Fähigkeiten und Potential. Durch federleichte Bewegungen in engsten Kurven sowie butterweiche Präzisionspässe eine ideale Ergänzung unserer Mittelfeldachse.

Die Laufmaschine

Andreas – das Laufwunder

Der Mann, der schneller läuft als sein Schatten. Technisch enorm stark, stocksicher und kampfstark treibt die Gegenspieler oft zur Verzweiflung. Denn nur wo Andreas draufsteht, ist auch ein Andreas drin. Er ist halt „Das Beste im Norden.“

Die Lauflegende

Arne – das Stehaufmännchen. „Ich habe Rücken“ – nicht mehr bei Arne! Reha und eisernen Willen machten ihn stark. Unsere Laufmaschine quer über das Feld an jeder Position zu finden. Lange Wege sind ihm vom Außendienst bekannt und werden im Spiel gnadenlos umgesetzt. Die Laufmaschine, gefürchtet von allen Gegnern die einfach keine Miles & More mehr sammeln wollen.

The Gentleman

Stilvolle Hockeykunst. Dietmar, unser Gentleman und Ex-Chef-Organisator des Prinzen-Cups. Galant in allen Lebenslagen und behände mit dem Krumstock. Da will man als Ball geschlagen werden, denn die schönsten Tore sind diejenigen, bei denen der Ball schön flach oben rein geht. Stark verbessert ist er unüberwindbar, auch am Ball.

DocPhillip

Wenn es einmal zwickt und klemmt. Phillip`s Spezialisierung sind derzeit Schlupflieder, Rohrkepierer und beidseitige Flügelläufe. Gut wenn wir einen Arzt unseres Vertrauens fragen können. Kompetenzen in der Mannschaft sind besser als jede Apothekenrundschau. Einen ganz besonderen Dank für viele fachspezifische Soforthilfen mit Nadel & Faden und andere Hilfestellungen.

Spektakulärer Neuzugang ist nun Altprofi

Klass hätte auch woanders ins Ausland gehen können. Aber Klaas entschied sich für die UHC Prinzen. Wenn das keine Chance war uns zu verstärken, dann war das zumindest eine große genutzte Möglichkeit. Klass, der Allrounder mit dem unglaublichen Leistungspotential, ist einer der „neueren Prinzen“. Da kam ein großer Spieler zu uns, mit Spaß am Spiel und Freude unter Freunden. Ein echter Prinz eben.

Mathias – 
Links kann auch schön sein

Konditionell immer noch ausbaufähig, immer am Rande des BMI`s wird der Aktionsradius ohne Sauerstoffzelt systematisch erweitert. Ein Experte für den sehr, sehr langen harten Ball – mit und ohne Empfänger. Beweglich und wendig war einmal, jetzt spricht die Erfahrung.

Sven-Eric – 
Laufen bis der Arzt kommt

Unser dynamischer Jungstar und Neuentdeckung. Spielt den Gegner auf einer Briefmarke schwindelig und leitet torgefährliche Konter ein. Er ist so schnell, er könnte den eigenen Pass erlaufen. 
Passgenau, schnell und dynamisch. Auch in der dritten Halbzeit ein echter Gewinn für die Mannschaft

Thomas –
Der Mittelfeldmotor

Soll ein Ball vom eigenen Torwart ins gegnerische Tor – Thomas macht es. Bei seiner Laufstärke ist oft das Spielfeld zu klein. Nie können es genug Gegenspieler sein, um seine Klasse zeigen zu können. Dribbelstark, wühlig und erfolgreich. Und das ganz ohne beigemengte Zusatzstoffe.

Uwe T. 

Unser Stärke in Abwehr- und Mittelfeld begründet sich aus Filigrantechnikern wie Uwe. Technisch auf höchsten Niveau, schießt gerade und gut und ist stark im Zweikampf. Deckt auch auf 15m Entfernung sicher und ist stets auf Höhe des Geschehens. Bereits jetzt führt er seinen Nachwuchs an die Prinzen heran.

Winni 17-
Die Legende

Instinkt und Talent: Hartnäckiger Verteidiger und begnadeter Stürmer mit der Rückennummer 17 auf Lebenszeit. Von der Fachpresse hochgelobt und schon ewig bei den Prinzen als zentrale Verstärkung auf allen Extrempositionen: Vorn wie Hinten – und das teilweise gleichzeitig. Spätestens seit Ourense 2015 ist „Magic-Winnie“ eine Legende. O-Ton Radio Ourense:“Denn aus dem Torkreis müsste Winni schießen – Winni  schießt – Tooooor! Tooooor! Tooooor! Tooooor!“

Achim

Übersicht und Passgenauigkeit: Er ist halt unser Günter Netzer. Startet seine schnellen Angriffe aus der Tiefe des Raumes und ist dann nur noch schwer zu stoppen. Blitzschnell liegt sein Schläger als Brett und ist einer der wenigen, der auch genauso schnell wieder hochkommt. Beweglich und sprintstark und seit Jahren ein Garant für den gepflegten Hockeysport.

Rene E. –
Talent, Fleiß und Beharrlichkeit

Rene, einer der begnadetsten Prinzentalente ist nun angekommen. Vollkommen stocksicher und permanent vor orientiert ist er eine Bereicherung der UHC Prinzen.

Henrik

Fliegende Schienen, riesen Taschen und unbedingter Leistungswille. Nicht zu bremsten, beherrscht den Gegner auch in der 3.Halbzeit. Unser neuer Torwart ist die neue Stütze der Prinzen. Visionär mit moderner Verteidigungsstrategien mit einer Reichweite bis zur Viertellinie. Investiert in modernste Technik zu Wohle des Vaterlandes. Durch Einsatz geheimer Kommunikationsmittel wie WLAN, ETHERNET und diverse APPs immer auf der Höhe des Geschehens. Liegt, fliegt und hält, was will das Prinzenherz mehr.

Markus –
Es gibt sie doch

..die schlummernden Talente. Von Elternhockey nahtlos als Leistungsträger integriert, unberechenbar für Gegner, Freund und Ball. Der Thomas Müller der Prinzen – unersetzbar und noch nie so wertvoll wie heute. 

Arne R.
Schneller, weiter, höher

Unser Laufwunder – auch mit halben Meniskus uneinholbar. Immer der erste auf dem Paket, weltweit. Zuhause in allen wichtigen Welthandelssprachen wie Hessischsch, Bayerischsch und Hamburschischsch; eben ein echter globaler Networker. Eine unverzichtbare Bereicherung unserer taktischen Raffinessen.

Jan –
Die Lunge

Den unbegrenzten Aktionsradius sowie unendlichen Laufwege charakterisieren Jans Leistungsvermögen. Immer dicht am Gegenspieler, schnell und wendig wie ein Gepard auf Beutefang. Kämpft um jeden Ball, verletzt sich gefühlt im jeden Spiel und steht immer wieder auf – wie ein echter Prinz halt. Die Neuentdeckung 2014 und im Transfermarkt schon hoch gehandelt. Unverzichtbar, einsatz- und willensstark im Prinzenteam angekommen.

Walter

Unser begandeter Brettleger, keiner kommt tiefer und keiner kommt so schnell wieder hoch (wenn überhaupt). Experte für Genussmittel und Verteidigungstaktik, Vorhand, Rückhand, alles will gelingen!
Ein ewiger UHC-Leistungsträger mit dem Hang zu harten Schrupper und weichem Bordeaux. In welcher Reihenfolge auch immer.

Andreas O.

Ein Angriffstalent wie er im Buche steht. Interpretiert das Spiel völlig neu und inspiriert Mitspieler und Gegner. Trotz einer stolzen Statur wendig wie ein Aal und flink wie eine Gazelle. Wir sind stolz, einen echten Kämpfer mit Torhunger und Erfolgstaktik in unseren Reihen zu haben.

Holger

Unsere Mauer – ganz neu, ganz frisch und schon voll auf der Höhe. Ein Torwart der Extraklasse.

 

Unsere passiven Prinzen

Franz, die Katze

FranzUnser Rückgrat tritt kürzer.

Unser Beschützer des Torkreises tritt als erster Torwart der Prinzen zurück. Unser Garant für verlässliche Torsicherung und kulinarische Versorgung in In- und Auslandseinsätzen hinterlässt große Fußstapfen.

Ehren-Trainer Max

UHC PrinzUnser Ex: „Hier schlummern meine Talente!“

Wenn einer unsere tief verborgenen Potentiale gehoben hat, dann Max. In maßgeschneiderten Trainingseinheiten wurden unsere Stärken gefördert und die eine oder andere Schwäche im Stuhlkreis angesprochen. Max studiert nun im fremdsprachigen Ausland und erhält auf Lebenszeit ein Platz in unseren Herzen.

Der Mann der Entscheidungen

UHC PrinzGrün, Gelb und Rot – Klaus hat sie alle.

Professioneller Schiedsrichter für den Landesverband Erwachsene mit glasklaren Ansagen und regelsicheren Argumentationen. Denn wenn der Schiedsrichter pfeift, ist auch eine gute Gelegenheit über Regeln und Spielzüge nachzudenken und vor allem sich einmal kurz auszuruhen. Darum gibt es spielende Schiedsrichter wie unser Klaus, um uns die Welt auf dem Feld zu erklären.

Ex-Präsident Peter 

Im Zenit seiner Leistungsfähigkeit

Peter hat über Jahrzehnte als UrPrinz und Präsident permanent seine Kraft in den Dienst der Mannschaft gestellt. Selbst Peters Nachwuchs durfte bei Olympia mitmachen. Es sind halt die Gene.

Im Zenit seiner Schaffenskraft hat er Platz für unsere Nachwuchstalente aus der Prinzen-Kaderschmiede gemacht.

Danke Peter!